Jahresarchiv für 2009

Auf dieser Seite findet ihr alle Beiträge, die im Jahr 2009 veröffentlicht wurden.

Seite 2 von 6123456

David Gray: Draw The Line

JR am 9. November 2009 um 19:35 Uhr

Cover 'Draw The Line'Im September erschien endlich das neue Album von David Gray, „Draw The Line“. Das Vorgängeralbum „Life In Slow Motion“ ist immerhin von 2005, und so war ich dann doch ziemlich gespannt auf die neue Musik. David Gray hat sich für „Draw The Line“ wohl von einem Teil seiner Musiker getrennt und quasi einen Neuanfang gewagt. [weiterlesen]

Part Six of Three

JR am 8. November 2009 um 20:56 Uhr

And Another ThingHeute waren wir mal für etwas Shopping in der Stadt, und im hiesigen Waterstones bin ich über ein Buch gestolpert, von dem ich vor einem Jahr oder so im Morgenmagazin was gehört hatte: Den sechsten „Per Anhalter durch die Galaxis“-Band. Jawohl, es gibt einen neuen Hitchhiker-Band, passend untertitelt „Part Six of Three“. Allerdings wurde „And Another Thing…“ nicht von Douglas Adams geschrieben, sondern von Eoin Colfer. Der irische Autor ist vor allem für seine „Artemis Fowl“-Romane bekannt. [weiterlesen]

The Holy Machine

JR am 7. November 2009 um 18:37 Uhr, Bewertung: 4/5

Cover 'The Holy Machine'Rezension zu „The Holy Machine“ von Chris Beckett, Cosmos Books New York, 2003, ca. 287 Seiten

Mitte des 21. Jahrhunderts: An der griechischen Küste wird Illyria gegründet, ein Zufluchtsort für Verfolgte aus der ganzen Welt, Flüchtlinge vor einer Welle religiösen Fundamentalismus. Während sich die Religionen untereinander bekriegen, wächst Illyria zu einem wohlhabenden Staat, in dem nur Logik und Wissenschaft zählen. In diese Welt wird George geboren. Er kennt die chaotische Welt außerhalb Illyrias nicht, doch die saubere Idylle Illyrias wird ihm zu eng. Sein Leben wird jedoch auf den Kopf gestellt, als er sich in Lucy verliebt. Leider ist Lucy ein Roboter… [weiterlesen]

Star Trek TNG: Death in Winter

JR am 31. Oktober 2009 um 19:19 Uhr, Bewertung: 3/5

Cover 'Death in Winter'Rezension zu „Star Trek – The Next Generation: Death in Winter“ von Michael Jan Friedman, ca. 355 Seiten, 2005, Pocket Books New York

2379: Nach der verheerenden Schlacht gegen Shinzon wird die Enterprise im Raumdock im Erdorbit überholt. Captain Picard muss sich von vielen Freunden und Kollegen verabschieden, die zu anderen Posten befördert werden. Unten ihnen ist auch Doktor Beverly Crusher, welche erneut die Leitung von Starfleet Medical übernimmt. Doch schon bald wird Dr. Crusher auf eine Geheimmission geschickt: Kevratas ist ein von den Romulanern besetzter Planet, dessen Bewohner an einer tödlichen Krankheit leiden und die Föderation um Hilfe gebeten haben. Vor Jahren hatte Beverly schon einmal die Krankheit der Kevrata behandelt, und so findet sie sich nun undercover auf der romulanischen Eiswelt wieder. Als der Kontakt zu ihr abreißt, macht sich Jean-Luc Picard persönlich auf den Weg in das von Unruhen erschütterte Imperium, um nach Beverly zu suchen… [weiterlesen]

Star Trek: Articles of the Federation

JR am 29. Oktober 2009 um 21:01 Uhr, Bewertung: 4/5

Cover 'Star Trek: Articles of the Federation'Rezension zu „Star Trek: Articles of the Federation“ von Keith R.A. DeCandido, ca. 395 Seiten, 2005, Pocket Books New York

Im Laufe der Tezwa-Krise trat Föderations-Präsident Min Zife überraschend zurück. Die anschließende Wahl gewann gegen Ende 2379 Nan Bacco, ehemalige Gouverneurin von Cestus III. Bacco tritt ein schweres Erbe an: Die über 150 Mitgliedsvölker der Föderation erholen sich immer noch von den Zerstörungen des Dominionkrieges, während das romulanische Reich im Chaos versinkt und ein schwieriger Erstkontakt für Probleme sorgt. Doch jenseits des anstrengenden Tagesgeschäfts warten noch ganz andere Probleme auf die resolute Präsidentin: Die Verfehlungen ihres Vorgängers lassen sich nicht so leicht beerdigen wie man im Palais de la Concorde gehofft hatte… [weiterlesen]

Herrlicher Transformers-Verriss

JR am 29. Oktober 2009 um 17:21 Uhr

Ich gebe zu, ich liebe eine richtig schön vernichtende Filmkritik, jedenfalls wenn sie mit Stil geschrieben ist. Vor einiger Zeit bin ich da auf ein absolut herrliches Exemplar gestoßen, das ich in meinen Bookmarks gerade wiedergefunden habe: Rob’s Transformers 2 F.A.Q.s!

Der Autor hat dort als Zusatz zu einer regulären Filmkritik von „Transformers 2″ noch ein ziemlich langes Interview mit sich selber zu dem Film geschrieben. Kostprobe gefällig?

How is Sam Witwicky dragged back into the fight?
Well, he finds a fragment of the Allspark shard. You know, the Allspark that he spent all last movie being told he shouldn’t give to Megatron, but when he gave it to Megatron, it killed Megatron. That one. Anyways, the shard makes the Beef see symbols and act like more of an spaz than usual.

So the Decepticons want the shard? Why?
Uh… to bring Megatron back to life?

What?
That’s what they said.

But the Allspark killed Megatron in the first movie.
Yes.

…and now it can also bring him back to life.
It’s very powerful, this Allspark.

Lohnt sich auf jeden Fall zu lesen, es ist einfach herrlich geschrieben, und man muss „Transformers 2″ auch nicht gesehen haben um seinen Spaß dran zu haben. Spätestens nach dieser Lektüre werde ich den Film wohl auch nicht mehr schauen. Macht aber nichts, den ersten Teil kenne ich auch schon nicht, weil ich mich generell von Spielzeug-Verfilmungen fernzuhalten versuche. ;-)

TV Licence

JR am 28. Oktober 2009 um 08:01 Uhr

In einem Handelsblatt-Artikel mit dem schönen Titel „Der GEZ-Gebühr droht das Aus“* lese ich gerade: Bisher zahlen Nutzer in Deutschland die Gebühr auf Basis ihrer vorhandenen Empfangsgeräte. Dieses in Europa einmalige System ist umstritten. Kann sein, dass das deutsche System einmalig kompliziert ist, aber einmalig ist es in Europa nicht. Hier in UK zahlen wir [weiterlesen]

TNG-Relaunch

JR am 27. Oktober 2009 um 22:56 Uhr

Auf meinem Schreibtisch stapeln sich im Moment noch ganze vier Star-Trek-Romane, zu denen ich etwas schreiben wollte, und weitere drei warten darauf, noch gelesen zu werden. Alle gehören zum sogenannten TNG-Relaunch, und dieses Thema wollte ich mal etwas zusammenhängender behandeln. Worum geht es? Jahrelang waren die Star-Trek-Romane nur ein Nebenprodukt, das immer hinter der TV-Serie [weiterlesen]

Pashazade

JR am 26. Oktober 2009 um 21:06 Uhr, Bewertung: 4/5

Cover 'Pashazade'Rezension zu „Pashazade – The First Arabesk“ von Jon Courtenay Grimwood, ca. 325 Seiten, 2002, Earthlight (Simon & Schuster) UK

El Iskandryia ist die angesagteste Metropole Nordafrikas. Verträge mit dem Deutschen Reich sorgen dafür, dass die Stadt einen Sonderstatus innerhalb des Ottomanischen Reiches einnimmt. Beherrscht wird die Stadt von Geld und gesellschaftlichem Status. In dieser Welt findet sich ZeeZee recht abrupt wieder. Überraschend aus dem Gefängnis befreit und mit einem Flugticket nach Ägypten ausgestattet, wird er als Ashraf al-Mansur begrüßt, der Sohn des Emirs von Tunis. Ashraf Bey stehen damit alle Türen offen, doch er muss sich in der für ihn fremden Gesellschaft schnell zurecht finden, denn binnen kurzem soll er mit einer widerwilligen Braut verheiratet werden, wird er Hauptverdächtiger in einem Mordfall und muss sich um seine neunjährige Cousine kümmern… [weiterlesen]

Last Chance To See (Revisited)

JR am 24. September 2009 um 18:18 Uhr

Vor einiger Zeit hatte ich das Buch „Die Letzten ihrer Art“ von Douglas Adams und Mark Carwardine vorgestellt. Vor zwanzig Jahren wurde das Radioprogramm ausgestrahlt, auf dem das Buch basierte, und passend zum Jubiläum hat nun die BBC eine neue Reihe produziert, um zu schauen, wie es den damals vorgestellten Tierarten heute geht. In den [weiterlesen]

Seite 2 von 6123456
Diese Seite zieht um! Nach und nach werden die Beiträge hierhin und dorthin wandern...